AWO-Blog

Erstes digitales Azubi-Treffen bei der AWO

Dass das Azubi-Treffen das zweite Jahr in Folge nicht stattfinden kann, kam für die Organisatoren der AWO Mittelfranken-Süd nicht infrage. Also überlegte man, wie man einen coronakonformen Azubi-Tag ohne inhaltliche Einschränkungen durchführen kann. Schnell war klar, dass das Treffen digital stattfinden wird.

Am 17. November war es dann soweit: Rund 70 Auszubildende aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen kamen also online zusammen. Aufgeteilt in feste Gruppen durchliefen die Azubis – verteilt über den Tag – jeweils drei Workshops zu den Themen „AWO Werte & ihre Geschichte“, „Konflikte & Ressourcen“ und „Gesund & Fit“. Nach der Mittagspause, in welcher die Azubis ihr vorab erhaltenes gesundes Lunch-Paket genießen konnten, ging es bewegt weiter. Ausgestattet mit einem Thera-Band folgten die Azubis und die Referenten den Übungen des Gesundheitsexperten von Skolawork und der AOK, Sebastian Steinkamp. 

Abgerundet wurde der Tag durch ein Quiz, bei dem die Auszubildenden ihr Allgemeinwissen und das erlernte AWO-Wissen unter Beweis stellen konnten. Nach einer positiven Feedbackrunde, zu der auch der Vorstandsvorsitzende, Hartmut Hetzelein, dazukam, wurden die Azubis in den verdienten Feierabend verabschiedet. Das erste Online-Azubi-Treffen war somit ein voller Erfolg. Dennoch hoffen die Verantwortlichen darauf, die Azubis im nächsten Jahr wieder persönlich begrüßen zu dürfen.